STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Publikationen

2016: Rheinsberger Vereine

Nachdem im Vorjahr 12 Villen im Mittelpunkt standen, widmen sich die Stadtgeschichtler 2016 wieder hauptsächlich den Rheinsbergern selbst.

Die Jahrespublikation veranschaulicht, wie vielfältig engagiert die Prinzenstädter sind: Der traditionsreiche Schützenverein sowie weitere Sportler zu Wasser oder Land sind ebenso vertreten wie die Eisenbahner, die im ländlichen Raum unvermeidlichen Kleintierzüchter und der Rheinsberger Heimatverein, dem die Stadt unter anderem ihren allherbstlichen Töpfermarkt verdankt. Bereits dieses letzte Beispiel verdeutlicht, dass Vereine in Rheinsberg sowohl gesellige Zusammenschlüsse als auch wirtschaftlich bedeutsame Institutionen sind.
Ein dritter Bereich, der seit dem 19. Jahrhundert bürgerliches Engagement hervorruft, ist die Kultur: Kunst & Literatur, Geschichte und ganz besonders die Musik veranlassen bis heute viele Rhinstädter, ihre Freizeit gemeinschaftlich zu gestalten. Dass davon auch die Besucher etwas haben, versteht sich: Aufführungen der Chöre und der Blaskapelle, Auftritte der im alten Bröcker-Kaufhaus ansässigen Tanz-Enthusiasten sowie zahlreiche Ausstellungen, Lesungen und Vorträge bereichern das kulturelle Angebot für Einwohner und Gäste.

Wandkalender mit Spiralbindung, DIN-A3-Querformat, Auflage 500 Stück, Verkaufspreis 9 Euro; erhältlich u.a. beim Heimatverein Rheinsberger Seenkette (Rhinpassage), in der Tourist-Information (Remise am Schloss) sowie in der Kurt-Tucholsky-Buchhandlung (Schlossstraße).

Die gleichnamige Ausstellung war von November 2015 bis Oktober 2016 in den Räumen des Heimatvereins zu besichtigen.

Titelseite

Januar

Februar

März

April

Mai

Juni

Juli

August

September

Oktober

November

Dezember
 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Kalender 2016