STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Verein

Vortrag: "Einmal um den Kirchturm bitte…"

Mit dem Vortrag unseres Vereinsmitgliedes Hans-Norbert Gast "Einmal um den Kirchturm bitte…" wurde am 10. April 2018 der nunmehr fertiggestellte "Stumme Stadtrundgang" geschichts-interessierten Bürgern vorgestellt. Über 50 Rheinsberger und Einwohner aus den Ortsteilen nutzten die Gelegenheit, sich zu informieren. Beginnend an der Remise ging es entlang der Mühlen-, Rhin- und Lange Straße durch die Innenstadt. Dabei informierte Hans-Norbert Gast ausführlich über die Geschichte der Stadt, die nach dem Stadtbrand von 1740 im Auftrag von Friedrich II. und nach Plänen von Bauinspektor Johann Friedrich Arnold sowie Oberbauinspektor Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff wieder aufgebaut wurde.
Der vom Verein Stadtgeschichte mit Unterstützung des Sanierungsträgers DSK, der Stadt Rheinsberg und weiteren Partnern initiierte "Stumme Stadtrundgang" besteht aus insgesamt 31 Stationen, welche in einem Informationsflyer zusammengefasst sind. Der Rundgang endete an unserem "Haus der Stadtgeschichte", einem historischen Wohn- und Geschäftshaus aus der 2. H. des 18. Jh. Natürlich haben auch wir eine Infotafel angebracht. Bei einem kleinen Imbiss im Hof ließen wir den Abend mit unseren Gästen gemütlich ausklingen.
Jürgen Rammelt

Start an der Remise...

...und Ende am Haus der Stadtgeschichte
 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Vortrag: Rallye-Sport in Rheinsberg