STADTGESCHICHTE RHEINSBERG  e. V.
 
 
  Verein

Ein Buch mit hundertjähriger Geschichte

Weit über 100 Interessierte waren am Dienstag zum September-Vortrag des Vereins Stadtgeschichte Rheinsberg gekommen. Auf dem Programm stand die Vorstellung des mit viel Spannung erwarteten Postkartenalbums. Bereits am Eingang bildete sich eine lange Schlange von Leuten, die eines oder gleich mehrere Exemplare kaufen wollten. Am Ende hatten über 100 Bücher den Eigentümer gewechselt.
Realisiert wurde das Projekt gemeinsam mit dem Verleger und Heimatforscher Günter Rieger. Autor ist Jörg Möller, der Vorsitzende unseres Geschichtsvereins. Möller ist Philokartist, wie die Sammler von Ansichtskarten genannt werden. Seine Sammlung umfasst inzwischen über 2000 Karten. Um einige der Karten der Öffentlichkeit näher zu bringen, entstand die Idee mit dem Buch.
Das Vorhaben scheint gelungen. Bevor der Autor auf den Inhalt des Buches einging, hob Günter Rieger die Bedeutung von Rheinsberg hervor. Der Verleger, Fontane-Kenner, Buchautor und Fotograf, der mit der Herausgabe von Büchern zur preußischen Geschichte, zum Ruppiner Land und zur Heimatgeschichte seit Jahren einen wichtigen kulturellen Beitrag leistet, hat mit dem Postkartenalbum und in Zusammenarbeit mit dem Rheinsberger Geschichtsverein ein Werk für die Ewigkeit auf den Markt gebracht.
Abgebildet in dem Buch sind 320 Karten aus der Zeit von 1895 bis 1989. Sie zeigen Rheinsberger Ansichten während des Kaiserreiches, während der Weimarer Republik, der Zeit des Nationalsozialismus und der DDR. Während die ersten Karten noch einfach gestaltet sind, gibt es von 1910 bis 1919 allein von Rheinsberg 330 Karten mit unterschiedlichen Motiven und Ansichten. Unter dem Kapitel "Potpourris" sind einfarbige und kolorierte Ansichten zu sehen. Aber auch Karten, die Rheinsberg aus der Luft, Straßen und Plätze, Urlauber und Patienten, die Kirche sowie das Schloss und den Park zeigen, sind in dem Buch enthalten.
Info: Rheinsberg - Das Postkartenbuch, Edition Rieger in Karwe und Verein Stadtgeschichte Rheinsberg, Autor Jörg Möller, 224 Seiten, fest gebunden, 21,3 x 29,5 cm, 25 Euro im Buchhandel, ISBN 978-3-947259-04-5
Jürgen Rammelt

Einführung vom Verleger Günter Rieger (Fotos: Rammelt, Albrecht)

mehr als 100 Zuschauer

Literatur zum Thema

Autogramme des Autors
 
. Stadtgeschichte Rheinsberg e. V. Buchvorstellung: Rheinsberg - Das Postkartenbuch